GENF
Genf-Pressespiegel 
GfK-Studie: Nettoeinkommen in Europa steigt
(21. Oktober) Insgesamt liegt das Nettoeinkommen in Europa um 3,5 Prozent höher als 2018. In Liechtenstein und der Schweiz ist die Kaufkraft laut einer Studie am höchsten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Schweizer Grüne wollen in die Regierung
(21. Oktober) Bern - Nach dem Rekordergebnis der Schweizer Grünen bei der Parlamentswahl wird über eine mögliche Regierungsbeteiligung debattiert. Die Ökopartei ist mit 28 von 200 Sitzen im Nationalrat künftig stärker vertreten als die deutschen Grünen im Bundestag.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Leserdiskussion: Wie blicken Sie auf das Wahlergebnis in der Schweiz?
(21. Oktober) Bei der Parlamentswahl in der Schweiz hat das grüne Lager zugelegt. Wahlsieger ist die Schweizerische Volkspartei. "Die konservative SVP hat die Quittung für ihre fantasielose Blockadehaltung bekommen", kommentiert SZ-Autorin Isabel Pfaff.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Wahlen in der Schweiz: Der gesellschaftliche Wind hat gedreht
(21. Oktober) Die Schweiz wird nach der Wahl grüner und linker, die konservative SVP hat die Quittung für ihre fantasielose Blockadehaltung bekommen. Und das ist gut so.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Sonderzug in Flammen: Suche nach Ursache geht weiter
(21. Oktober) Berlin - Nach dem Brand eines mit Hunderten Fußballfans besetzten Sonderzugs in Berlin dauern die Ermittlungen zur Ursache an. Das Feuer war am Samstagabend in dem Zug mit insgesamt 700 Fans des SC Freiburg an Bord ausgebrochen, der dann beim Berliner S-Bahnhof Bellevue zum Stehen kam.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Angespitzt - Kolumne von Ulrich Reitz - Starke Umfrageverluste: Für Grüne sind Klima-Aktivisten Teil des Problems geworden
(21. Oktober) In der Schweiz haben die Grünen Wählerstimmen gewonnen, hierzulande versiegt die Grünen-Begeisterung allmählich. Es ist nicht das erste Mal, dass die Partei nach einem Aufschwung tief zu fallen droht.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Parlamentswahlen: Grüne Parteien gewinnen in der Schweiz an Zuwachs
(21. Oktober) Experten sprechen von einer Machtverschiebung im Parlament Richtung Mitte-links. Die größten Verluste musste die rechtskonservative Schweizer Volkspartei einstecken.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Flut und Tsunami: Schweizer Zeitungen zu Ergebnis der Grünen
(21. Oktober) Bern - Die starken Gewinne der Grünen bei der Parlamentswahl in der Schweiz haben alle Prognosen übertroffen. «Erwartet wurde eine grüne Welle, es kam die grüne Flut», titelte das Boulevardblatt «Blick».

Kommentare: 0
Klicks: 0
Klimawandel in Bern
(21. Oktober) Bei der Parlamentswahl erzielen Grüne und Grünliberale große Erfolge, die rechtskonservative SVP und die Sozialdemokraten verlieren hingegen. Vor allem die Sorge um das Klima und die Frauenfrage hatten das Wahljahr bestimmt.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Wahlen in der Schweiz: Grüne Parteien legen zu
(21. Oktober) Die größten Verluste musste die rechtskonservative Schweizer Volkspartei einstecken.

Kommentare: 0
Klicks: 0


genf.expat.info © 2019 secession limited | contact | advertise