GENF
Genf-Pressespiegel 
Elisabeth Joris: "Es braucht auch den Läck-mer"
(25. Mai) Elisabeth Joris hat die Schweizer Frauengeschichte erforscht. Sie erzählt, warum Frauen heute belasteter sind und wozu wir Läck-mer-am-Arsch-Momente brauchen.

Kommentare: 0
Klicks: 0

Kommentare: 0
Klicks: 0

Kommentare: 0
Klicks: 0
Infantino täuschte FIFA-Compliance über Privatjet-Einsatz
(23. Mai) FIFA-Boss soll kurzfristig aus Südamerika in die Schweiz heimgeflogen sein zu einem Treffen mit UEFA-Chef Ceferin, das nie stattgefunden hat

Kommentare: 0
Klicks: 0
Frauenstreik: Der Streik ist abgesagt, aber die Forderungen bleiben
(23. Mai) Vor einem Jahr protestierten eine halbe Million Frauen in der Schweiz. Wegen der Pandemie findet der Protest dieses Jahr nicht statt. Sieben von ihnen ziehen Bilanz.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Ski alpin: Heiligtümer reichen nicht
(22. Mai) Die Weltcup-Rennen am Lauberhorn stehen auf der Kippe. Weil das Dorf Wengen mit dem Schweizer Verband um Geld streitet, hat der das Ereignis aus dem vorläufigen Kalender für 2021/22 streichen lassen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Sport und Justiz: Absetzung droht
(22. Mai) Wegen seiner geheimen Treffen mit dem Fifa-Chef Infantino ist der Schweizer Bundesanwalt Michael Lauber schon lange umstritten. Nun will eine Kommission des Parlaments den Chefankläger seines Amtes entheben.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Gartensehnsucht während Corona: "Spaziergang in der Natur ist Form der Selbstberuhigung"
(21. Mai) Pausen im Park sind als Homeoffice-Abwechslung gerade besonders beliebt: der Kunsthistoriker Stefan Schweizer über Natursehnsucht in der Großstadt und die Fantasielosigkeit von Kiesgärten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Business-Coachin auf Rachefeldzug
(21. Mai) Sie will rücksichtslose Unternehmer zur Strecke bringen und entpuppt sich selbst als Ultraliberale. Der raffinierte Psychothriller „Die Coachin“ des Schweizer Autors Nicolas Verdan.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Wegen Treffen mit Infantino: Fifa-Ermittler Lauber droht die Amtsenthebung
(21. Mai) Das von ihm betriebene Verfahren zur DFB-Sommermärchenaffäre ist eingestellt, jetzt droht dem Schweizer Chefankläger Michael Lauber selbst das Karriere-Aus. Das Parlament hat die Amtsenthebung eingeleitet.

Kommentare: 0
Klicks: 0


genf.expat.info © 2020 secession limited | contact | advertise | expat.info